Herzensbildung

Eine Palästinenserin ist zur weltbesten Lehrerin gekürt worden. https://www.facebook.com/ajplusenglish/videos/698181623656681/.

Sie lehrt – den FRIEDEN. Diese vom Krieg traumatisierten Kinder werden sicher nicht auf andere schießen. Solche Lehrer braucht die Welt dringender denn je. Dadurch vermeidet man gesellschaftliche Krisen und Probleme. Diese palästinensische Lehrerin lehrt sicher auch Lesen, Schreiben und Rechnen, jedoch die wichtigste und erste Kompetenz, wie wir friedlich miteinander leben können, steht bei ihr ganz oben.

Sie ruft der Welt zu:

We can change the future.
We can change the world for the best.
We are the real power in the world.
Just teachers. Just teachers.

Was bringt es, wenn Kinder Wissen anhäufen und dann das Maschinengewehr in die Hand nehmen? Jahrzehnte haben wir Wert auf Wissensanhäufung gelegt. Wir brauchen endlich eine Bildung, die zum Frieden, zu Toleranz und gegenseitigem Respekt befähigt. Das habe ich als Ethik- und Sprachenlehrer 40 Jahre versucht zu realisieren, z.B. durch einen 23 Jahre dauernden jährlichen Schüleraustausch mit einer Schule in Frankreich. Über 600 Schülerinnen und Schüler sind sich begegnet auch Dank des deutsch-französischen Jugendwerks. Für mich stand während meiner gesamten Tätigkeit als Lehrer nicht pure Wissensvermittlung an erster Stelle, sondern Sozialkompetenz, Herzensbildung.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.